Unsere Weißweine in der Liter-Schlegelflasche

Wir füllen den Großteil unserer Württemberger Erzeugerweine in die klassische 1,0-Liter-Schlegelflasche. Diese Flaschenform ist noch immer die am weitesten verbreitete für deutschen Wein und genießt beim Weingenießer eine hohe Akzeptanz. Bei diesen Weinen handelt es sich ausnahmslos um grundehrliche Qualitätsweine bestimmer Anbaugebiete (QbA), deren Trauben oft ein deutlich höheres Mostgewicht aufweisen konnten, als es für diese Qualitätseinstufung notwendig wäre.



Brackenheimer Heuchelberg Kerner

halbtrocken, fein und blumig

 

Bei Brackenheim, der Geburtsstätte des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, wächst der Kerner, welcher, obwohl eine Kreuzung aus Trollinger und Riesling, ein Weißwein ist. Die Kerner-Traube liebt Böden, die weder zu nass noch zu trocken sind. Eine lange Reifezeit bis in den Spätherbst ermöglicht Mostgewichte über denen des Riesling.

 

Der Kerner hat eine sonnengelbe Farbe. Sein Bukett ist etwas aromatischer als beim Riesling. Er hat eine angenehme Säure, ist fein aromatisch und fruchtig mit einem leichten Muskat-Ton. Sein Aroma erinnert oft an Birne, Orangenkonfitüre, grünen Apfel oder Aprikose. Getrunken wird er als saftiger Schoppenwein und ist wegen seiner lebendigen Säure auch ein idealer Schorlewein.

 

Der Kerner passt gut zu leichten und dezenten Vorspeisen wie Fisch- oder Gemüseterrinen, zu  sommerlichen Salaten, zu Fisch, Geflügel und Kalbfleisch, zu Spargelgerichten, mildem Schnitt- und Hartkäse oder auch zu Frischkäse.



Restzucker : 21g/l           Download:
Säure : 6 g/l   Flaschenabbildung als jpg
Alkohol : 12 % vol.   Expertise/Produktempfehlung als pdf

 

 

 

Stettener Heuchelberg Riesling

halbtrocken, feinfruchtig und harmonisch

 

Der langsam reifende Riesling findet im günstigen Mikroklima des Heuchelbergs, mit seinen Wärme speichernden, steinigen Lagen, ideale Bedingungen für eine optimale Reife. Durch kontrollierten, ertragsreduzierten Anbau und sorgfältige Vinifizierung mit schonender Kaltvergärung reift diese
wunderbare Württemberger Spezialität.


Seine helle Farbe und sein frischer Duft nach Pfirsich, Apfel, Aprikose und Melone zeichnen diesen Riesling aus. Im Mund spüren Sie eine rassige Säure, harmonisch ausbalanciert durch eine dezente Restsüße.

 

Ein herrlicher Sommerwein, der besonders gut zu leichten Gerichten, gedünstetem See- und  Süßwasserfisch, zu hellen Fleischsorten, Nudelgerichten und zur Asiaküche passt.



Restzucker : 21 g/l           Download:
Säure : 7 g/l   Flaschenabbildung als jpg
Alkohol : 12 % vol.   Expertise/Produktempfehlung als pdf

 

 

Hohenhaslacher Stromberg Riesling Trocken

trocken, rassig und fein

 

An den sonnigen Hängen des Strombergs wachsen auf Wärme speichernden Keuperböden besonders mineralische Riesling-Trauben. Durch kontrollierten, ertragsreduzierten Anbau und einen sorgfältigen Ausbau des Leseguts mit schonender Kaltvergärung entsteht dieser wunderbare Riesling.


Seine helle Farbe und sein feiner Duft nach Pfirsich und Apfel zeichnen ihn aus. Im Mund spüren Sie die rassige Säure, die den deutschen Riesling weltweit so begehrt macht.


Ein trockener Sommerwein, der besonders gut zu leichten Speisen, Pasta und Fisch passt.



Restzucker : 8 g/l           Download:
Säure : 6,5 g/l   Flaschenabbildung als jpg
Alkohol : 12,5 % vol.   Expertise/Produktempfehlung als pdf