Feiner Champagner aus dem Traditionshaus Chanoine

Champagner ist ein Schaumwein, der ausschließlich in dem französischen Weinbaugebiet Champagne nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert wird. Er gilt in vielen Teilen der Welt als das festlichste aller Getränke. Die im Wein gelöste Kohlensäure entsteht bei einer zweiten Gärung in der Flasche („Méthode traditionnelle oder Méthode champenoise"). Champagner genießt den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée, auch wenn dies nicht auf dem Etikett vermerkt wird.

 

Champagne Chanoine Grande Resèrve Brut


Rebsorten: 70% Pinot Noir, 15% Chardonnay und 15% Pinot Meunier.
Lagen: Région d'Épernay, Vallée de la Marne und Aube

 

Chanoine Frères ist das zweitälteste Champagner-Haus und wurde bereits im Jahr 1730 von den Brüdern Jacques Louis und Jean-Baptiste Chanoine gegründet. Die Gebrüder Chanoine erhielten noch im selben Jahr die Erlaubnis, den ersten Champagnerkeller in der heute berühmten Champagnerstadt Epernay anzulegen (heute hat Chanoine seinen Hauptsitz in Reims, der Hauptstadt der Champagne). Das erfolgreiche Champagnerhaus pflegte im 19. Jahrhundert den damals wichtigsten ausländischen Champagnermarkt zu beliefern: Russland, genauer gesagt das russische Zarenhaus.


Restzucker : 8 g/l           Download:
Säure : 7,5 g/l   Abbildung 0,75-l-Flasche 
Alkohol : 12 % vol.   Expertise/Produktempfehlung





Prickelnde Cavas - Spezialitäten aus Spanien

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens. Dort liegt das Weinbaugebiet Penedès. Ein Cava muss dort im traditionellen Flaschengärverfahren aus Weinen dieser Region hergestellt werden. 

 

Der Grundwein von Cava »Conde Perez«, eine Cuvée aus Parellada (Eleganz), Xarel-lo (Körper) und Macabeo (Frucht), wird in der Flasche zum zweiten Mal vergoren und reift auf der Hefe liegend in den dunklen Kellern von Sant Sadurni mindestens neun Monate zu feinperligem Spitzencava heran. Dann erfolgt die sorgfältige Degorgierung, ein kurzes Öffnen der Flasche, damit das Hefedepot herausgedrückt wird. Die dadurch fehlende Menge wird mit Dosagelikör aufgefüllt. Dieser ist für die Restsüße des Cavas verantwortlich.

 

 

 

Conde Perez Semi Seco

feinherb und vollmundig

 

Conde Perez Semi Seco überzeugt durch ein feinperliges, lang anhaltendes  Mousseaux, eine fruchtige und frische Nase und einen herrlich halbtrocken und vollmundigen Geschmack.

 



Restzucker : 39 g/l           Download:
Säure : 5 g/l   Abbildung 0,75-l-Flasche 
Alkohol : 11,5 % vol.  

Expertise/Produktempfehlung

 

 

 

Conde Perez Seco

trocken und ausgewogen

 

Conde Perez Seco überzeugt durch seinen erfrischend fruchtigen Geschmack, die feine Honignote und sein goldenes Licht. Genießen Sie spanisches Temperament und prickelnde Leidenschaft in geselliger Runde oder zu mediterranen Speisen.

 



Restzucker : 20 g/l           Download:
Säure : 5 g/l   Abbildung 0,75-l-Flasche 
Alkohol : 11,5 % vol.  

Expertise/Produktempfehlung

 

 

 

Conde Perez Brut

anspruchsvoll

 

Conde Perez Brut überzeugt durch eine feinperlige, lang anhaltende Perlage und einen herrlich fruchtigen, vollen Geschmack. Das einzigartige, delikate Aroma mit feiner Honignote ist typisch für diesen sehr trockenen Cava.

 



Restzucker : 8 g/l           Download:
Säure : 5 g/l   Abbildung 0,75-l-Flasche 
Alkohol : 11,5 % vol.  

Expertise/Produktempfehlung